menu Button Services
search

Kathedrale von Palma

Die Kathedrale von Palma, ein gotischer Tempel aus dem 13. Jahrhundert.

Die Kathedrale von Palma ist das bedeutendste religiöse Gebäude auf Mallorca. Es ist von Levantine-gotischem Tempel. Dieses eindrucksvolle Gebäude ist so angelegt, dass die Seewege von und zur Insel durch die Jahrhunderte besser beobachtet werden können. Die Kathedrale von Palma befindet sich entlang der römischen Mauern, die einst die Stadt schützten.

Die römisch-katholische Kathedrale von Santa Maria von Palma wird häufiger als La Seu bezeichnet. Dieser Ausdruck wird auf viele andere Kirchen übertragen und übersetzt, genauso wie der Begriff Dom in vielen europäischen Ländern eine Kathedrale bedeutet

Die Wege und das Innere der Kathedrale von Palma sind außergewöhnlich schön. Es liegt an der Promenade von Palma de Mallorca und ist leicht zu erreichen. In einer so schönen Lage gelegen, besteht seine unmittelbare Umgebung aus sehr schönen Gärten. Es gibt andere ikonische Gebäude wie den Königspalast von Almudaina.

Die Kathedrale von Palma befand sich am Rand der Küste und wird von dem angrenzenden spektakulären See umgeben. In der Nacht bietet das beleuchtete Gebäude atemberaubende Ausblicke, die das Auge und das Herz fesseln können. Es ist schwer zu übersehen, ein Verbrechen, das zu tun.

Es wird gesagt, dass es nur wenige Orte auf der Erde gibt, die zu seiner Schönheit passen, vor allem in den dunklen Stunden, wenn sie so einfallsreich und geschmackvoll beleuchtet sind. Während des Sommers finden in der Kathedrale von Santa Maria zahlreiche bürgerliche und private Veranstaltungen statt. Dazu gehören Konzerte und oft ist es Kulisse für Film und Fernsehen.

Die Kathedrale von Palma de Mallorca ist rechteckig. Es hat zwei parallele Kapellen im Kopf und die Seitenkapellen befinden sich zwischen den Strebepfeilern. Die Kathedrale besitzt die größte Rosette in der gotischen Welt. Dies wird als gotisches Auge bezeichnet. Beeindruckend hat es einen Durchmesser von 13,8m. Das Auge hat eine Länge von 121 Metern. Es ist 55 Meter breit und hat eine Innenhöhe von 44 Metern.

Der Bau von König James I. begann im Jahre 1229. Dies geschah nach der Eroberung der Insel Mayurqa, der heutigen Insel Mallorca. Es wurde schließlich fast 400 Jahre später im Jahr 1601 fertiggestellt. Die Kathedrale von Palma de Mallorca wurde an der Stelle der arabischen Moschee Medina Mayurqa errichtet. In einer der Seitenapsees ist ein großes Keramikwandgemälde des berühmten Künstlers Miquel Barcelo zu bestaunen. Dies ist ein wahrhaft schönes Kunstwerk.

Wie man ankommt:

Der Zugang zur Kathedrale ist sehr einfach, da sie sich direkt am Meer an der Küste von Palma befindet. Vor der Kathedrale befindet sich eine Tiefgarage.


In der Nähe Kathedrale von Palma


Wir empfehlen in der Nähe von Kathedrale von Palma

Zu besuchen

Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein optimales Benutzererlebnis zu bieten. Wenn Sie weiter surfen, geben Sie Ihre Zustimmung zur Annahme dieser Cookies und zur Annahme unserer Cookie-Richtlinien, klicken Sie auf den Link für weitere Informationen.

AKZEPTIEREN